Eine Wanderung im Kyllburger Land vom 4. bis 9.Juli 2011

Die Wandergruppe vom Eifelverein Düren hatte eine Wanderfahrt nach Gransdorf bei Kyllburg unternommen. Auf der Fahrt zu unserer Unterkunft besuchten wir den Skulpturenpark in Niederprüm.

Dort konnten wir Anregungen erhalten wie aus dem Zusammenfügen alter Gerätschaften Skulpturen geschaffen wurden und sich in einem großen Park sehr schön eingefügten.

Wir hatten aber an diesem Tag noch einiges vor und entschlossen uns gleich zur Weiterfahrt nach Gransdorf in den Eulenhof, unserer gebuchten Unterkunft. Nach der Zimmerverteilung wurde bei Kaffee und Kuchen der weitere Verlauf für den Rest des Tages besprochen. Mit einer kleinen Wanderung bis zur alten Kirche hinauf auf den Friedhof des Ortes wurde die Zeit bis zum Abendessen ausgefüllt.

Ein besonderes Ereignis stand für die Region noch bevor.

Um 22°° Uhr fuhren wir, unter Führung der Wirtin des Eulenhofes zu einem Parkplatz an der Autobahn A6. Von hier aus hatte man einen schönen Überblick über den Flugplatz Spangdahlem. Die Amerikaner veranstalteten an diesem Tag, dem 4. Juli 2011, ihren Nationalfeiertag zu unserer Überraschung gegen 2230 Uhr ein großes Höhen-Feuerwerk bis 2315 Uhr.

Unsere Wirtin überraschte uns mit edlem Sekt und knusprigen Kleinigkeiten. So wurde die Zeit bis zum Beginn lustig ausgefüllt.

Für die folgenden Tage wurden Wanderungen von je ca. 16 km geplant: Manderscheid, Lieserpfad, Mosenberg, Winsborn- Maare, Heidsmühle, Kloster Himmerod, Eisenschmitt, Sankt Thomas,

Burg Lissingen.

Unter Führung des Hausherren vom Eulenhof wurden diese Wanderungen durchgeführt. Dieses Angebot haben wir gerne angenommen, da die Ortskenntnisse uns sehr willkommen waren.

Er hatte eine besonders nette Art uns über die geologischen und biologischen Besonderheiten sowie die Geschichte der Gegend uns zu vermitteln.

Untermauert wurde diese durch eine 3D-DIA-Schau in einem besonders dafür eingerichteten Raum, seiner Galerie.

Das Haus selbst war ein alter Fronhof der mit Liebe und Sorgfalt zu einer Pension umgebaut und alle Räume geschmackvoll, ja museenartig eingerichtet.

Die Wandergruppe war mit allem sehr zufrieden und haben sich dort auch sehr wohl gefühlt und schöne Tage erlebt.

Im Vorfeld wurde die Wanderwoche von Franz Hünerbein vorbereitet.

Ihm sei Dank.

Wir empfehlen dieses Haus gerne.

 

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.eifelverein-dueren.de/images/ev/Bilder/Gransdorf_bei_Kyllburg